Fragen?

+49 4174 4027 info@textil-zutaten.de

Vorteile

Kostenloser Versand ab 79,90 € 14 Tage Rückgaberecht
Textil Zutaten Stoffe

Stoff-Schnellfilter

Filter

Jersey

Auserlesene Futter- und Oberstoffe: Unterfüttern Sie Ihre Bekleidungsstücke mit unseren hochwertigen Stoffen - oder betonen Sie Ihre stilvolle Garderobe mit einem exklusiven Designerstoff aus Italien.

Afrika - Jersey
Transparenter Jersey - zartes Ethno-Muster im Afrika-Appeal. Gekonnte Farbkombi aus schwarz, weiß, braun und lila - hinreißend!   Jersey ist ein maschinengestrickter oder gewirkter Stoff und wird meist aus Mischfasern hergestellt. Der Name stammt vermutlich von der größten und bekanntesten der Kanalinseln, der Insel Jersey.  Baumwolljersey – der Klassiker, lässt sich wunderbar waschen und bügeln und ist unkompliziert in der Verarbeitung. Viscosejersey ist meist glatt und fällt relativ schwer, glänzt leicht und wirkt edler als Baumwolljersey. Seidenjersey ist sehr edel und trägt sich sehr angenehm auf der Haut. Richtig gewaschen hat man lange Freude an diesem wundervollen Stoff. Leider wird im Handel häufig ein Polyesterjersey als Seidenjersey verkauft! Polyesterjersey ist kein Vergleich zum Seidenjersey - obwohl er auch schön glänzt, aber diese Qualität ist weniger atmungsaktiv und temperatur-ausgleichend. Es gibt Polyesterjerseys, die sehr weich und dehnbar sind, andere hingegen, sind fest und eher für Webstoffe zu verwenden. Wolljersey wärmt ausgezeichnet, trägt sich leicht und klimatisiert gut. Um ein Verfilzen zu vermeiden, sollte er sehr sorgfältig mit Spezialwaschmittel gesäubert werden oder in die Fachreinigung. Der Wolljersey ist eher seltener zu finden und meist unifarben. Jersey ist aufgrund seiner Struktur nicht so formstabil wie ein Webstoff: er ist in der Länge und Breite dehnbar, die komfortable Elastizität entsteht jedoch erst durch das Beifügen von Elastan. Folgende Arten von Jersey werden nach Strickart unterschieden: Single-Jersey; der Stoff wird sehr dehnbar durch abwechselnd rechten und linken Maschen Double-Jersey; durch diese „Vermaschung“ wird der Stoff hochwertiger und robust: links/links oder rechts/rechts Maschen Interlock-Jersey; Ober- und Unterseite sind rechtsgestrickt und immer gleich. Der Interlock-Jersey ist dehnfähig, aber nicht elastisch. Häufig fertigt man aus ihm T-Shirts, Sport- und Freizeitbekleidung sowie Unterwäsche. Jacquard-Jersey; Strukturmuster durch zwei unterschiedliche Maschenreichen mit einer Variation aus Stricken, Nichtstricken und Fanghenkel. Hierdurch entstehen unterschiedliche Maschenreihen, die ein Strukturmuster ergeben. Cloqué-Jersey; doppelt gewebter Jersey: Zwei unterschiedliche Lagen, die stellenweise miteinander verstrickt sind

19,90 €*
Bark - Jersey
Hochwertiger Baumwoll-Rippen-Jersey, superweiche Baumwolle mit zartem Griff für einen traumhaften Tragekomfort.   Jersey ist ein maschinengestrickter oder gewirkter Stoff und wird meist aus Mischfasern hergestellt. Der Name stammt vermutlich von der größten und bekanntesten der Kanalinseln, der Insel Jersey.  Baumwolljersey – der Klassiker, lässt sich wunderbar waschen und bügeln und ist unkompliziert in der Verarbeitung. Viscosejersey ist meist glatt und fällt relativ schwer, glänzt leicht und wirkt edler als Baumwolljersey. Seidenjersey ist sehr edel und trägt sich sehr angenehm auf der Haut. Richtig gewaschen hat man lange Freude an diesem wundervollen Stoff. Leider wird im Handel häufig ein Polyesterjersey als Seidenjersey verkauft! Polyesterjersey ist kein Vergleich zum Seidenjersey - obwohl er auch schön glänzt, aber diese Qualität ist weniger atmungsaktiv und temperatur-ausgleichend. Es gibt Polyesterjerseys, die sehr weich und dehnbar sind, andere hingegen, sind fest und eher für Webstoffe zu verwenden. Wolljersey wärmt ausgezeichnet, trägt sich leicht und klimatisiert gut. Um ein Verfilzen zu vermeiden, sollte er sehr sorgfältig mit Spezialwaschmittel gesäubert werden oder in die Fachreinigung. Der Wolljersey ist eher seltener zu finden und meist unifarben. Jersey ist aufgrund seiner Struktur nicht so formstabil wie ein Webstoff: er ist in der Länge und Breite dehnbar, die komfortable Elastizität entsteht jedoch erst durch das Beifügen von Elastan. Folgende Arten von Jersey werden nach Strickart unterschieden: Single-Jersey; der Stoff wird sehr dehnbar durch abwechselnd rechten und linken Maschen Double-Jersey; durch diese „Vermaschung“ wird der Stoff hochwertiger und robust: links/links oder rechts/rechts Maschen Interlock-Jersey; Ober- und Unterseite sind rechtsgestrickt und immer gleich. Der Interlock-Jersey ist dehnfähig, aber nicht elastisch. Häufig fertigt man aus ihm T-Shirts, Sport- und Freizeitbekleidung sowie Unterwäsche. Jacquard-Jersey; Strukturmuster durch zwei unterschiedliche Maschenreichen mit einer Variation aus Stricken, Nichtstricken und Fanghenkel. Hierdurch entstehen unterschiedliche Maschenreihen, die ein Strukturmuster ergeben. Cloqué-Jersey; doppelt gewebter Jersey: Zwei unterschiedliche Lagen, die stellenweise miteinander verstrickt sind

25,50 €*
Floating leaves - Jersey
Exklusiver Designerstoff aus Italien - leicht transparent, liegt traumhaft zart auf der Haut, herbstliche Leichtigkeit des Seins   Jersey ist ein maschinengestrickter oder gewirkter Stoff und wird meist aus Mischfasern hergestellt. Der Name stammt vermutlich von der größten und bekanntesten der Kanalinseln, der Insel Jersey.  Baumwolljersey – der Klassiker, lässt sich wunderbar waschen und bügeln und ist unkompliziert in der Verarbeitung. Viscosejersey ist meist glatt und fällt relativ schwer, glänzt leicht und wirkt edler als Baumwolljersey. Seidenjersey ist sehr edel und trägt sich sehr angenehm auf der Haut. Richtig gewaschen hat man lange Freude an diesem wundervollen Stoff. Leider wird im Handel häufig ein Polyesterjersey als Seidenjersey verkauft! Polyesterjersey ist kein Vergleich zum Seidenjersey - obwohl er auch schön glänzt, aber diese Qualität ist weniger atmungsaktiv und temperatur-ausgleichend. Es gibt Polyesterjerseys, die sehr weich und dehnbar sind, andere hingegen, sind fest und eher für Webstoffe zu verwenden. Wolljersey wärmt ausgezeichnet, trägt sich leicht und klimatisiert gut. Um ein Verfilzen zu vermeiden, sollte er sehr sorgfältig mit Spezialwaschmittel gesäubert werden oder in die Fachreinigung. Der Wolljersey ist eher seltener zu finden und meist unifarben. Jersey ist aufgrund seiner Struktur nicht so formstabil wie ein Webstoff: er ist in der Länge und Breite dehnbar, die komfortable Elastizität entsteht jedoch erst durch das Beifügen von Elastan. Folgende Arten von Jersey werden nach Strickart unterschieden: Single-Jersey; der Stoff wird sehr dehnbar durch abwechselnd rechten und linken Maschen Double-Jersey; durch diese „Vermaschung“ wird der Stoff hochwertiger und robust: links/links oder rechts/rechts Maschen Interlock-Jersey; Ober- und Unterseite sind rechtsgestrickt und immer gleich. Der Interlock-Jersey ist dehnfähig, aber nicht elastisch. Häufig fertigt man aus ihm T-Shirts, Sport- und Freizeitbekleidung sowie Unterwäsche. Jacquard-Jersey; Strukturmuster durch zwei unterschiedliche Maschenreichen mit einer Variation aus Stricken, Nichtstricken und Fanghenkel. Hierdurch entstehen unterschiedliche Maschenreihen, die ein Strukturmuster ergeben. Cloqué-Jersey; doppelt gewebter Jersey: Zwei unterschiedliche Lagen, die stellenweise miteinander verstrickt sind

24,90 €*
Gentle breeze - Jersey
Außergewöhnlicher Designer Jersey aus Viskose und reiner Seide! Traumhaft zart auf der Haut - traumhafte Verarbeitung - traumhaftes Design - traumhaftes Farbspiel. Diese Textilie aus Italien ist zeitlos schön!   Jersey ist ein maschinengestrickter oder gewirkter Stoff und wird meist aus Mischfasern hergestellt. Der Name stammt vermutlich von der größten und bekanntesten der Kanalinseln, der Insel Jersey.  Baumwolljersey – der Klassiker, lässt sich wunderbar waschen und bügeln und ist unkompliziert in der Verarbeitung. Viscosejersey ist meist glatt und fällt relativ schwer, glänzt leicht und wirkt edler als Baumwolljersey. Seidenjersey ist sehr edel und trägt sich sehr angenehm auf der Haut. Richtig gewaschen hat man lange Freude an diesem wundervollen Stoff. Leider wird im Handel häufig ein Polyesterjersey als Seidenjersey verkauft! Polyesterjersey ist kein Vergleich zum Seidenjersey - obwohl er auch schön glänzt, aber diese Qualität ist weniger atmungsaktiv und temperatur-ausgleichend. Es gibt Polyesterjerseys, die sehr weich und dehnbar sind, andere hingegen, sind fest und eher für Webstoffe zu verwenden. Wolljersey wärmt ausgezeichnet, trägt sich leicht und klimatisiert gut. Um ein Verfilzen zu vermeiden, sollte er sehr sorgfältig mit Spezialwaschmittel gesäubert werden oder in die Fachreinigung. Der Wolljersey ist eher seltener zu finden und meist unifarben. Jersey ist aufgrund seiner Struktur nicht so formstabil wie ein Webstoff: er ist in der Länge und Breite dehnbar, die komfortable Elastizität entsteht jedoch erst durch das Beifügen von Elastan. Folgende Arten von Jersey werden nach Strickart unterschieden: Single-Jersey; der Stoff wird sehr dehnbar durch abwechselnd rechten und linken Maschen Double-Jersey; durch diese „Vermaschung“ wird der Stoff hochwertiger und robust: links/links oder rechts/rechts Maschen Interlock-Jersey; Ober- und Unterseite sind rechtsgestrickt und immer gleich. Der Interlock-Jersey ist dehnfähig, aber nicht elastisch. Häufig fertigt man aus ihm T-Shirts, Sport- und Freizeitbekleidung sowie Unterwäsche. Jacquard-Jersey; Strukturmuster durch zwei unterschiedliche Maschenreichen mit einer Variation aus Stricken, Nichtstricken und Fanghenkel. Hierdurch entstehen unterschiedliche Maschenreihen, die ein Strukturmuster ergeben. Cloqué-Jersey; doppelt gewebter Jersey: Zwei unterschiedliche Lagen, die stellenweise miteinander verstrickt sind

45,50 €*
Husky - Jersey
Feinster Baumwoll-Rippen-Jersey aus Italien, schmeichelzart - fantastische Qualität, die eine erstklassige Verarbeitung ermöglicht   Jersey ist ein maschinengestrickter oder gewirkter Stoff und wird meist aus Mischfasern hergestellt. Der Name stammt vermutlich von der größten und bekanntesten der Kanalinseln, der Insel Jersey.  Baumwolljersey – der Klassiker, lässt sich wunderbar waschen und bügeln und ist unkompliziert in der Verarbeitung. Viscosejersey ist meist glatt und fällt relativ schwer, glänzt leicht und wirkt edler als Baumwolljersey. Seidenjersey ist sehr edel und trägt sich sehr angenehm auf der Haut. Richtig gewaschen hat man lange Freude an diesem wundervollen Stoff. Leider wird im Handel häufig ein Polyesterjersey als Seidenjersey verkauft! Polyesterjersey ist kein Vergleich zum Seidenjersey - obwohl er auch schön glänzt, aber diese Qualität ist weniger atmungsaktiv und temperatur-ausgleichend. Es gibt Polyesterjerseys, die sehr weich und dehnbar sind, andere hingegen, sind fest und eher für Webstoffe zu verwenden. Wolljersey wärmt ausgezeichnet, trägt sich leicht und klimatisiert gut. Um ein Verfilzen zu vermeiden, sollte er sehr sorgfältig mit Spezialwaschmittel gesäubert werden oder in die Fachreinigung. Der Wolljersey ist eher seltener zu finden und meist unifarben. Jersey ist aufgrund seiner Struktur nicht so formstabil wie ein Webstoff: er ist in der Länge und Breite dehnbar, die komfortable Elastizität entsteht jedoch erst durch das Beifügen von Elastan. Folgende Arten von Jersey werden nach Strickart unterschieden: Single-Jersey; der Stoff wird sehr dehnbar durch abwechselnd rechten und linken Maschen Double-Jersey; durch diese „Vermaschung“ wird der Stoff hochwertiger und robust: links/links oder rechts/rechts Maschen Interlock-Jersey; Ober- und Unterseite sind rechtsgestrickt und immer gleich. Der Interlock-Jersey ist dehnfähig, aber nicht elastisch. Häufig fertigt man aus ihm T-Shirts, Sport- und Freizeitbekleidung sowie Unterwäsche. Jacquard-Jersey; Strukturmuster durch zwei unterschiedliche Maschenreichen mit einer Variation aus Stricken, Nichtstricken und Fanghenkel. Hierdurch entstehen unterschiedliche Maschenreihen, die ein Strukturmuster ergeben. Cloqué-Jersey; doppelt gewebter Jersey: Zwei unterschiedliche Lagen, die stellenweise miteinander verstrickt sind

25,50 €*
Karmin - Jersey
Edler Viskose Jersey aus Italien, bi-elastisch, weich fallend - verspielt und gleichzeitig elegant - klassisches Punktmuster auf wunderschönem Karminrot   Jersey ist ein maschinengestrickter oder gewirkter Stoff und wird meist aus Mischfasern hergestellt. Der Name stammt vermutlich von der größten und bekanntesten der Kanalinseln, der Insel Jersey.  Baumwolljersey – der Klassiker, lässt sich wunderbar waschen und bügeln und ist unkompliziert in der Verarbeitung. Viscosejersey ist meist glatt und fällt relativ schwer, glänzt leicht und wirkt edler als Baumwolljersey. Seidenjersey ist sehr edel und trägt sich sehr angenehm auf der Haut. Richtig gewaschen hat man lange Freude an diesem wundervollen Stoff. Leider wird im Handel häufig ein Polyesterjersey als Seidenjersey verkauft! Polyesterjersey ist kein Vergleich zum Seidenjersey - obwohl er auch schön glänzt, aber diese Qualität ist weniger atmungsaktiv und temperatur-ausgleichend. Es gibt Polyesterjerseys, die sehr weich und dehnbar sind, andere hingegen, sind fest und eher für Webstoffe zu verwenden. Wolljersey wärmt ausgezeichnet, trägt sich leicht und klimatisiert gut. Um ein Verfilzen zu vermeiden, sollte er sehr sorgfältig mit Spezialwaschmittel gesäubert werden oder in die Fachreinigung. Der Wolljersey ist eher seltener zu finden und meist unifarben. Jersey ist aufgrund seiner Struktur nicht so formstabil wie ein Webstoff: er ist in der Länge und Breite dehnbar, die komfortable Elastizität entsteht jedoch erst durch das Beifügen von Elastan. Folgende Arten von Jersey werden nach Strickart unterschieden: Single-Jersey; der Stoff wird sehr dehnbar durch abwechselnd rechten und linken Maschen Double-Jersey; durch diese „Vermaschung“ wird der Stoff hochwertiger und robust: links/links oder rechts/rechts Maschen Interlock-Jersey; Ober- und Unterseite sind rechtsgestrickt und immer gleich. Der Interlock-Jersey ist dehnfähig, aber nicht elastisch. Häufig fertigt man aus ihm T-Shirts, Sport- und Freizeitbekleidung sowie Unterwäsche. Jacquard-Jersey; Strukturmuster durch zwei unterschiedliche Maschenreichen mit einer Variation aus Stricken, Nichtstricken und Fanghenkel. Hierdurch entstehen unterschiedliche Maschenreihen, die ein Strukturmuster ergeben. Cloqué-Jersey; doppelt gewebter Jersey: Zwei unterschiedliche Lagen, die stellenweise miteinander verstrickt sind

34,90 €*
Marone - Jersey
Schöner, herbstfarbener Jersey aus Italien - super Tragekomfort und angenehm weich im Griff.   Jersey ist ein maschinengestrickter oder gewirkter Stoff und wird meist aus Mischfasern hergestellt. Der Name stammt vermutlich von der größten und bekanntesten der Kanalinseln, der Insel Jersey.  Baumwolljersey – der Klassiker, lässt sich wunderbar waschen und bügeln und ist unkompliziert in der Verarbeitung. Viscosejersey ist meist glatt und fällt relativ schwer, glänzt leicht und wirkt edler als Baumwolljersey. Seidenjersey ist sehr edel und trägt sich sehr angenehm auf der Haut. Richtig gewaschen hat man lange Freude an diesem wundervollen Stoff. Leider wird im Handel häufig ein Polyesterjersey als Seidenjersey verkauft! Polyesterjersey ist kein Vergleich zum Seidenjersey - obwohl er auch schön glänzt, aber diese Qualität ist weniger atmungsaktiv und temperatur-ausgleichend. Es gibt Polyesterjerseys, die sehr weich und dehnbar sind, andere hingegen, sind fest und eher für Webstoffe zu verwenden. Wolljersey wärmt ausgezeichnet, trägt sich leicht und klimatisiert gut. Um ein Verfilzen zu vermeiden, sollte er sehr sorgfältig mit Spezialwaschmittel gesäubert werden oder in die Fachreinigung. Der Wolljersey ist eher seltener zu finden und meist unifarben. Jersey ist aufgrund seiner Struktur nicht so formstabil wie ein Webstoff: er ist in der Länge und Breite dehnbar, die komfortable Elastizität entsteht jedoch erst durch das Beifügen von Elastan. Folgende Arten von Jersey werden nach Strickart unterschieden: Single-Jersey; der Stoff wird sehr dehnbar durch abwechselnd rechten und linken Maschen Double-Jersey; durch diese „Vermaschung“ wird der Stoff hochwertiger und robust: links/links oder rechts/rechts Maschen Interlock-Jersey; Ober- und Unterseite sind rechtsgestrickt und immer gleich. Der Interlock-Jersey ist dehnfähig, aber nicht elastisch. Häufig fertigt man aus ihm T-Shirts, Sport- und Freizeitbekleidung sowie Unterwäsche. Jacquard-Jersey; Strukturmuster durch zwei unterschiedliche Maschenreichen mit einer Variation aus Stricken, Nichtstricken und Fanghenkel. Hierdurch entstehen unterschiedliche Maschenreihen, die ein Strukturmuster ergeben. Cloqué-Jersey; doppelt gewebter Jersey: Zwei unterschiedliche Lagen, die stellenweise miteinander verstrickt sind

25,00 €*
Orient - Jersey
Feiner Viskose-Jersey aus Italien, schmeichelzart - fantastische Qualität, die eine erstklassige Verarbeitung ermöglicht. Betörende Farbkombination - harmonisch abgestimmt   Jersey ist ein maschinengestrickter oder gewirkter Stoff und wird meist aus Mischfasern hergestellt. Der Name stammt vermutlich von der größten und bekanntesten der Kanalinseln, der Insel Jersey.  Baumwolljersey – der Klassiker, lässt sich wunderbar waschen und bügeln und ist unkompliziert in der Verarbeitung. Viscosejersey ist meist glatt und fällt relativ schwer, glänzt leicht und wirkt edler als Baumwolljersey. Seidenjersey ist sehr edel und trägt sich sehr angenehm auf der Haut. Richtig gewaschen hat man lange Freude an diesem wundervollen Stoff. Leider wird im Handel häufig ein Polyesterjersey als Seidenjersey verkauft! Polyesterjersey ist kein Vergleich zum Seidenjersey - obwohl er auch schön glänzt, aber diese Qualität ist weniger atmungsaktiv und temperatur-ausgleichend. Es gibt Polyesterjerseys, die sehr weich und dehnbar sind, andere hingegen, sind fest und eher für Webstoffe zu verwenden. Wolljersey wärmt ausgezeichnet, trägt sich leicht und klimatisiert gut. Um ein Verfilzen zu vermeiden, sollte er sehr sorgfältig mit Spezialwaschmittel gesäubert werden oder in die Fachreinigung. Der Wolljersey ist eher seltener zu finden und meist unifarben. Jersey ist aufgrund seiner Struktur nicht so formstabil wie ein Webstoff: er ist in der Länge und Breite dehnbar, die komfortable Elastizität entsteht jedoch erst durch das Beifügen von Elastan. Folgende Arten von Jersey werden nach Strickart unterschieden: Single-Jersey; der Stoff wird sehr dehnbar durch abwechselnd rechten und linken Maschen Double-Jersey; durch diese „Vermaschung“ wird der Stoff hochwertiger und robust: links/links oder rechts/rechts Maschen Interlock-Jersey; Ober- und Unterseite sind rechtsgestrickt und immer gleich. Der Interlock-Jersey ist dehnfähig, aber nicht elastisch. Häufig fertigt man aus ihm T-Shirts, Sport- und Freizeitbekleidung sowie Unterwäsche. Jacquard-Jersey; Strukturmuster durch zwei unterschiedliche Maschenreichen mit einer Variation aus Stricken, Nichtstricken und Fanghenkel. Hierdurch entstehen unterschiedliche Maschenreihen, die ein Strukturmuster ergeben. Cloqué-Jersey; doppelt gewebter Jersey: Zwei unterschiedliche Lagen, die stellenweise miteinander verstrickt sind

34,95 €*
Rhomb - Jersey
Herrlicher Designer Baumwollstretch aus Italien, leicht transparent überzeugt diese Qualität mit einem faszinierenden Rhombenmuster in Batikoptik  Jersey ist ein maschinengestrickter oder gewirkter Stoff und wird meist aus Mischfasern hergestellt. Der Name stammt vermutlich von der größten und bekanntesten der Kanalinseln, der Insel Jersey.  Baumwolljersey – der Klassiker, lässt sich wunderbar waschen und bügeln und ist unkompliziert in der Verarbeitung. Viscosejersey ist meist glatt und fällt relativ schwer, glänzt leicht und wirkt edler als Baumwolljersey. Seidenjersey ist sehr edel und trägt sich sehr angenehm auf der Haut. Richtig gewaschen hat man lange Freude an diesem wundervollen Stoff. Leider wird im Handel häufig ein Polyesterjersey als Seidenjersey verkauft! Polyesterjersey ist kein Vergleich zum Seidenjersey - obwohl er auch schön glänzt, aber diese Qualität ist weniger atmungsaktiv und temperatur-ausgleichend. Es gibt Polyesterjerseys, die sehr weich und dehnbar sind, andere hingegen, sind fest und eher für Webstoffe zu verwenden. Wolljersey wärmt ausgezeichnet, trägt sich leicht und klimatisiert gut. Um ein Verfilzen zu vermeiden, sollte er sehr sorgfältig mit Spezialwaschmittel gesäubert werden oder in die Fachreinigung. Der Wolljersey ist eher seltener zu finden und meist unifarben. Jersey ist aufgrund seiner Struktur nicht so formstabil wie ein Webstoff: er ist in der Länge und Breite dehnbar, die komfortable Elastizität entsteht jedoch erst durch das Beifügen von Elastan. Folgende Arten von Jersey werden nach Strickart unterschieden: Single-Jersey; der Stoff wird sehr dehnbar durch abwechselnd rechten und linken Maschen Double-Jersey; durch diese „Vermaschung“ wird der Stoff hochwertiger und robust: links/links oder rechts/rechts Maschen Interlock-Jersey; Ober- und Unterseite sind rechtsgestrickt und immer gleich. Der Interlock-Jersey ist dehnfähig, aber nicht elastisch. Häufig fertigt man aus ihm T-Shirts, Sport- und Freizeitbekleidung sowie Unterwäsche. Jacquard-Jersey; Strukturmuster durch zwei unterschiedliche Maschenreichen mit einer Variation aus Stricken, Nichtstricken und Fanghenkel. Hierdurch entstehen unterschiedliche Maschenreihen, die ein Strukturmuster ergeben. Cloqué-Jersey; doppelt gewebter Jersey: Zwei unterschiedliche Lagen, die stellenweise miteinander verstrickt sind

24,90 €*
Sansibar - Jersey
Faszinierender Jersey aus Italien, toller Griff, hervorragend geeignet für Kleidungsstücke mit Wasserfall-Ausschnitt, super Farbmix   Jersey ist ein maschinengestrickter oder gewirkter Stoff und wird meist aus Mischfasern hergestellt. Der Name stammt vermutlich von der größten und bekanntesten der Kanalinseln, der Insel Jersey.  Baumwolljersey – der Klassiker, lässt sich wunderbar waschen und bügeln und ist unkompliziert in der Verarbeitung. Viscosejersey ist meist glatt und fällt relativ schwer, glänzt leicht und wirkt edler als Baumwolljersey. Seidenjersey ist sehr edel und trägt sich sehr angenehm auf der Haut. Richtig gewaschen hat man lange Freude an diesem wundervollen Stoff. Leider wird im Handel häufig ein Polyesterjersey als Seidenjersey verkauft! Polyesterjersey ist kein Vergleich zum Seidenjersey - obwohl er auch schön glänzt, aber diese Qualität ist weniger atmungsaktiv und temperatur-ausgleichend. Es gibt Polyesterjerseys, die sehr weich und dehnbar sind, andere hingegen, sind fest und eher für Webstoffe zu verwenden. Wolljersey wärmt ausgezeichnet, trägt sich leicht und klimatisiert gut. Um ein Verfilzen zu vermeiden, sollte er sehr sorgfältig mit Spezialwaschmittel gesäubert werden oder in die Fachreinigung. Der Wolljersey ist eher seltener zu finden und meist unifarben. Jersey ist aufgrund seiner Struktur nicht so formstabil wie ein Webstoff: er ist in der Länge und Breite dehnbar, die komfortable Elastizität entsteht jedoch erst durch das Beifügen von Elastan. Folgende Arten von Jersey werden nach Strickart unterschieden: Single-Jersey; der Stoff wird sehr dehnbar durch abwechselnd rechten und linken Maschen Double-Jersey; durch diese „Vermaschung“ wird der Stoff hochwertiger und robust: links/links oder rechts/rechts Maschen Interlock-Jersey; Ober- und Unterseite sind rechtsgestrickt und immer gleich. Der Interlock-Jersey ist dehnfähig, aber nicht elastisch. Häufig fertigt man aus ihm T-Shirts, Sport- und Freizeitbekleidung sowie Unterwäsche. Jacquard-Jersey; Strukturmuster durch zwei unterschiedliche Maschenreichen mit einer Variation aus Stricken, Nichtstricken und Fanghenkel. Hierdurch entstehen unterschiedliche Maschenreihen, die ein Strukturmuster ergeben. Cloqué-Jersey; doppelt gewebter Jersey: Zwei unterschiedliche Lagen, die stellenweise miteinander verstrickt sind

24,90 €*
Sterntaler - Jersey
Traumhaft schöner Jersey aus Italien in Batik-Optik - die leichte Transparenz gibt diesem Stoff sein edles Finish   Jersey ist ein maschinengestrickter oder gewirkter Stoff und wird meist aus Mischfasern hergestellt. Der Name stammt vermutlich von der größten und bekanntesten der Kanalinseln, der Insel Jersey.  Baumwolljersey – der Klassiker, lässt sich wunderbar waschen und bügeln und ist unkompliziert in der Verarbeitung. Viscosejersey ist meist glatt und fällt relativ schwer, glänzt leicht und wirkt edler als Baumwolljersey. Seidenjersey ist sehr edel und trägt sich sehr angenehm auf der Haut. Richtig gewaschen hat man lange Freude an diesem wundervollen Stoff. Leider wird im Handel häufig ein Polyesterjersey als Seidenjersey verkauft! Polyesterjersey ist kein Vergleich zum Seidenjersey - obwohl er auch schön glänzt, aber diese Qualität ist weniger atmungsaktiv und temperatur-ausgleichend. Es gibt Polyesterjerseys, die sehr weich und dehnbar sind, andere hingegen, sind fest und eher für Webstoffe zu verwenden. Wolljersey wärmt ausgezeichnet, trägt sich leicht und klimatisiert gut. Um ein Verfilzen zu vermeiden, sollte er sehr sorgfältig mit Spezialwaschmittel gesäubert werden oder in die Fachreinigung. Der Wolljersey ist eher seltener zu finden und meist unifarben. Jersey ist aufgrund seiner Struktur nicht so formstabil wie ein Webstoff: er ist in der Länge und Breite dehnbar, die komfortable Elastizität entsteht jedoch erst durch das Beifügen von Elastan. Folgende Arten von Jersey werden nach Strickart unterschieden: Single-Jersey; der Stoff wird sehr dehnbar durch abwechselnd rechten und linken Maschen Double-Jersey; durch diese „Vermaschung“ wird der Stoff hochwertiger und robust: links/links oder rechts/rechts Maschen Interlock-Jersey; Ober- und Unterseite sind rechtsgestrickt und immer gleich. Der Interlock-Jersey ist dehnfähig, aber nicht elastisch. Häufig fertigt man aus ihm T-Shirts, Sport- und Freizeitbekleidung sowie Unterwäsche. Jacquard-Jersey; Strukturmuster durch zwei unterschiedliche Maschenreichen mit einer Variation aus Stricken, Nichtstricken und Fanghenkel. Hierdurch entstehen unterschiedliche Maschenreihen, die ein Strukturmuster ergeben. Cloqué-Jersey; doppelt gewebter Jersey: Zwei unterschiedliche Lagen, die stellenweise miteinander verstrickt sind

25,50 €*

Kontakt

Nietzschmann & Hildebrandt ist ein deutsches Familienunternehmen in hanseatischer Tradition und Teil der NH Textil Group mit den Standorten in Deutschland der Türkei und Tunesien.

Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.nh-textil.com

Liefer- und Versandkosten

Deutschland: 6,90 € (2 bis 3 Werktage)

Versandkostenfrei ab 79,90 €

Weitere Länder

Zahlungsmöglichkeiten

Paypal
Klarna

Vorkasse

Kontoinhaber: Nietzschmann & Hildebrandt
Konto: Hypo Vereinsbank
IBAN: DE 83 2003 0000 0001 6805 11
BIC: HYVEDEMM300

Authentifizierung

Bundesverband Siegel OEKO-TEX Siegel